kopf

 

Startseite     Vitos     Crumstadt     Kirchen     Kindergarten     Kontakt

 

Die evangelische Kirche in Crumstadt

 

Unsere Gemeinde von A-Z

 

Gottesdienste

Gruppen

Veranstaltungen

 

 

 

 

 

 

 

 

Kirchenchor

Abschied

 

Am 27. Juni 2010 war es endgültig soweit, unsere Chorleiterin Ilse Heyl wurde nach 8 Jahren Chorleitung mit einem Geschenk verabschiedet, dabei auch gleichzeitig für ihre 45-jährige aktive Chormitgliedschaft geehrt.

Monika Kraft und Ilse Heyl bei der Ehrung

 

Dem Vorstand, bestehend aus Traudel Heyl (2. Vorsitzende), Inge Hebermehl (Kassiererin) und mir als 1. Vorsitzende wurde gedankt und auch ein Geschenk überreicht, ebenso Werner Hasenzahl für seine Bereitschaft, Ilse Heyl zu vertreten. Auch die Sängerinnen und Sänger wurden verabschiedet, jeder bekam einen kleinen Handschmeichler aus Holz mit einem guten Wunsch darauf. Der Gottesdienst, bei dem der Kirchenchor seinen letzten offiziellen Auftritt in dieser Form hatte, wurde von Pfarrerin Bokowski sehr festlich gestaltet.

 

Im Anschluss an den Gottesdienst überreichte uns Claudia Thurow als Leiterin des Singkreises jedem eine selbst gestaltete Kerze. Bereits Anfang Juni hatte Claudia Thurow uns in einer Chorprobe besucht und ganz herzlich zum Mitsingen im Singkreis eingeladen.

 

von links nach rechts sind zu sehen:

vorne:  Katharina Hebermehl, Helga Tannhäuser, Amalia Frantz, Christa Strauch, Edeltraud Heyl, Ilse Heyl

mittlere Reihe: Pfarrerin Julia Bokowski, Ruth Hasenzahl, Monika Kraft, Lucie Tielesch, Inge Hebermehl, Lydia Vischer

hinten: Alma Horst, Hildegard Schau, Antje Hebermehl, Werner Hasenzahl, Karl Vischer, Kurt Heyl

Es fehlen auf dem Foto: Margarete Eidenmüller, Elli Schäfer, Friedrich Heyl

 

Am 30. Juni trafen wir uns als Kirchenchor zum letzten Mal bei Ilse und Kurt Heyl zum Grillfest. Frau Bokowski hatten wir auch dazu eingeladen. Wir hatten noch einmal einen schönen Abend, an dem wir auch etliche Fotos von verschiedenen Aktivitäten des Kirchenchors in den vergangenen Jahren zu sehen bekamen. An diesem Abend erklärte sich Ilse Heyl bereit, bei einzelnen Gelegenheiten mit dem Chor zu proben und aufzutreten, in erster Linie bei runden Geburtstagen, Ehejubiläen oder auch Beerdigungen von den bisher aktiven Sängerinnen und Sängern.

Nun gibt es nach 126 Jahren seit Juli 2010 einen „ruhenden“ Kirchenchor. Nichtsdestotrotz haben wir uns vorgenommen, uns als „Ehemalige“ einmal im Monat zu einem gemütlichen Beisammensein zu treffen.